Neubau eines Zweifamilienhauses

Eine Mehrgenerationen-WG in einem grünen Stadtviertel benötigt mehr Raum für ihre BewohnerInnen.

Mit dem Ziel, den Einsatz von neuem Material und Ressourcen möglichst gering zu halten, wurden umfangreiche Varianten geprüft, um den Bestand vollständig oder in Teilen zu erhalten. Letztendlich gab der Raumbedarf der Wohngemeinschaft und eine zusätzliche Familienwohnung jedoch den Ausschlag, einen Neubau zu errichten.


Um dennoch grundlegende ökologische Ansprüche zu erfüllen, wurde dieser komplett in Holzbauweise geplant. Eine bewusste Baustoffwahl in Konstruktion und Ausbau sowie ein hoher energetischer Standard dienen nicht nur dem Schutz der natürlichen Ressourcen, sondern auch der Gesundheit der BewohnerInnen.

Konstruktion

  • Holzständer- und massivbauweise

Materialien

  • Holz und Holzfaserdämmung, Fassadenbekleidung aus Lärche, Lehmputz

Wohnfläche

  • 290 m²